Mini-Abenteuer der Woche: Schwimmbad – Monaco

Monaco Schwimmbad

Meinen Sommerurlaub 2013 hab ich in Südfrankreich verbracht. Eigentlich war es nur ein langes Wochenende, trotzdem gab es jede Menge zu entdecken, und es blieb sogar genug Zeit für einen Tagesausflug ins Nachbarland. Monaco ist der zweitkleinste Staat der Welt (nur Vatikanstadt ist noch kleiner), dennoch hat hier alles Platz, was eine Stadt so braucht. Hier das Beweisbild:

Monaco Schwimmbad
Naturschwimmbad? I don’t think so!

Auf Grund der kleinen Fläche muss hier alles etwas mehr zusammenrücken. Die Formel-1-Rennstrecke geht mitten durch die Innenstadt und das Schwimmbad wird auch genau dort untergebracht. Besonders unbeobachtet kann man hier nicht baden, dafür wird man mit einer beeindruckenden Kulisse entschädigt. Hier schwimmt man seine Bahnen zwischen Hochhäusern und Luxus-Yachten.

Monaco-Fun-Fact: In Monaco soll dieses Jahr die teuerste Wohnung der Welt bezugsfertig werden. Das Schmuckstück an der Spitze des Tour Odéon soll über 300 Millionen Euro kosten. Also ich fand den Besuch in Monaco sehr spannend. Die Stadt ist definitiv ungewöhnlich und sehenswert, aber für diesen Preis muss ich dort nicht unbedingt wohnen.

The following two tabs change content below.

Alex

Hallo, ich bin Alex! Online-Redakteurin und Reisebloggerin, frische Mama und glückliche Ehefrau, Wahl-Kölnerin mit bayrischen Wurzeln, von Dauer-Fernweh geplagt und doch immer wieder gern zu Hause. Ich erkunde die Welt am liebsten mit meiner Frau und unserem kleinen Sohn. Herzlich willkommen auf meinem Reiseblog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.