Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern: 4 besondere Unterkünfte (Teil 2)

Ohne viel Brimborium folgt nun der zweite Teil der Herrenhäuser an der Mecklenburgischen Seenplatte. Vier besondere Unterkünfte wollte ich euch vorstellen. Im ersten Teil Anfang November gabs die passenden Unterkünfte für Familien und Romantiker. Die folgenden Herrenhäuser sind vielleicht besonders für ruhesuchende Individualisten und schicke Genießer geeignet. Eines ist auf jeden Fall sicher: unter all den ausgefallenen Unterkünften in Mecklenburg-Vorpommern ist für jeden was dabei.

Für gestresste Individualisten: Gutshaus Below

Das kleine Gutshaus Below überrascht mit vielen Besonderheiten. Klein mag es sein, doch ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Hier gibt es nur zwei Ferienwohnungen und ein Doppelzimmer. Die Gäste teilen sich mit den Gutsherren einen Flur – hier geht es also familiär zu. Da verbringt man den Abend schon mal mit der Gutsherrin und einem Glas Wein in der gemütlichen Küche (die übrigens aussieht, als wäre sie einem Einrichtungsmagazin entsprungen).

Gutshaus Below Küche
In diesen Ferienwohnungen macht Kochen Spaß

Alle Zimmer sind bis ins kleinste Detail liebevoll restauriert worden und was sich nicht restaurieren ließ, wurde originalgetreu nachgebaut. Das Fingerspitzengefühl und die Leidenschaft der Eigentümer spürt man hier in jeder Ecke. Die Ferienwohnungen sind nicht nur optisch ein Highlight, sondern bieten dank hochwertiger Ausstattung echten Komfort. Im Gutshaus Below kann man sich übrigens ganzheitlich erholen. Die Gutsherrin ist Heilpraktikerin und hat eine eigene kleine Praxis direkt im Haus. Wer also etwas mehr als ein paar Spaziergänge in der schönen Natur braucht, um den Alltagsstress loszuwerden, ist hier bestens aufgehoben.

  • Preis: ab 80 Euro/Nacht für eine Ferienwohnung
  • Highlights: Heilpraktikerin im Haus; liebevolle, authentische Inneneinrichtung
  • Website: www.gutshausbelow.de
Gutshaus Below Fenster
Blick aus der Praxis: Entspannung pur

Für schicke Genießer: Schloss Schorrsow

Die Ankunft am Schloss Schorrsow im Abendlicht hat mir definitiv das ein oder andere „Ah“ und „Oh“ entlockt. Von außen wie von innen ist dieses schicke Hotel sehr beeindruckend. Adelig fühlt man sich in allen Gutshäusern, hier fühlt man sich jedoch gleich wie ein Prinz oder eine Prinzessin. Sowohl die Zimmer im Hauptgebäude als auch in der neuen Residenz lassen einen schnell die Bedeutung von Alltag vergessen.

Schloss Schorrsow
Hat auch bei Tageslicht ein „Ah!“ verdient

Spätestens bei einem Besuch im Restaurant verschwendet man dann wirklich keinen Gedanken mehr an irgendetwas, was sich außerhalb des Hotels befindet. Die Küche des Schlosses ist wunderbar unaufgeregt und gleichzeitig geschmacklich genau auf den Punkt. Selbst unspektakuläre Gerichte wie Schweinefilet mit Nudeln und Gemüse werden hier zu einem Erlebnis. Wem das an Entspannung noch nicht reicht, für den gibt’s ein Schwimmbad mit herrlichem Ausblick, ein riesiges Spa-Angebot und einen Badesee direkt hinterm Haus.

  • Preis: ab 115 Euro/Nacht für das Doppelzimmer
  • Highlights: das Restaurant; kleiner See direkt hinterm Hotel
  • Website: www.schloss-schorssow.de
Schloss Schorrsow See
Baden wollte ich im Oktober dann lieber nicht

Vielen Dank an den Verein Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern e.V. und die erwähnten Gusthäuser für die Einladung nach Mecklenburg-Vorpommern und die Einblicke in zahlreiche, sehr besondere Hotels und Ferienwohnungen.

The following two tabs change content below.

Alex

Hallo, ich bin Alex! Online-Redakteurin und Reisebloggerin, frische Mama und glückliche Ehefrau, Wahl-Kölnerin mit bayrischen Wurzeln, von Dauer-Fernweh geplagt und doch immer wieder gern zu Hause. Ich erkunde die Welt am liebsten mit meiner Frau und unserem kleinen Sohn. Herzlich willkommen auf meinem Reiseblog!

One Comment on “Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern: 4 besondere Unterkünfte (Teil 2)

  1. Pingback: Mecklenburgische Seenplatte: 4 Hotels und Ferienhäuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.